Sie haben auch in den letzten Tagen eine Rechnung einer gewissen Organisation namens „Austria Domain Hos“, „Austria Domain Hostng“ oder „Austria Domein Hosting“ aus Wien bekommen? Keine Panik! Diese Organisation gibt es (unseren Recherchen nach) gar nicht. Es dürfte sich sehr wahrscheinlich um eine unseriöse Postkasten-Firma handeln, welche durch vorgetäuschte Rechnungen schnell Geld machen möchte – auf Kosten von unwissenden oder gutgläubigen Menschen.

Tatsächlich steht auch auf der vermeintlichen Rechnung schwarz auf weiß (und mit sehr vielen Rechtschreibfehlern) geschrieben:

„… Basierend auf dem vorgenannten angebot, welches der rechnung im falle der annahme durch sie zugrundeliegen wird, werden wir für sie die folgenden dienstleitungen durchführen: die anmeldung des domain- zusatzes .eu oder .info, welcher Ihrem aktuellen domainnamen hinzugefügt wird. Sofern sie mit dem oben dargestellten einverstanden sind, wird Ihre domainregistrierung für den oben genannten zeitraum gültig sein. Achten sie bitte darauf. Dies ist ein angebot und keine rechnung, die zahlung auf dieses angebot hin wird als annahme des angebotes oder auftragsbestätigung verstanden. Für den fall der nichtzahlung wird dieses anmeldung hinfällig …“

Also, bitte nicht zahlen! Wer tatsächlich seine vorhandenen Domains mit .eu oder .info erweitern möchte, bekommt das bei der regionalen Internetagentur seines Vertrauens um einen Bruchteil der dargebotenen Preise!

Übrigens, die Domain „austriadomainhost.com“ – von welcher auch die E-Mails versendet werden – ist eigentlich schon abgelaufen und gehört einer Organisation namens „Domains By Proxy, LLC“ aus Arizona.